• Schadensanalyse Startseite

Wir sind Ihr kompetenter Partner in Sachen Schadensanalyse.

Seit über 30 Jahren ist die ACL Analytisch chemisches Labor GmbH im Bereich der Schadensanalyse und Materialprüfung tätig und liefert Ihnen die analytische Lösung für Ihren Schadensfall.

Wir sind ein unabhängiges Auftragslabor mit breitem instrumentellem und methodischem Spektrum an chemischen und materialanalytischen Untersuchungen. ACL ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und zertifiziert. Wir garantieren Ihnen einen hohen Qualitätsstandard, der duch unsere Qualitätssicherung ständig geprüft und weiterentwickelt wird. Unsere Stärke liegt in der Schadensanalyse, der Beratung bei technischen und chemischen Schadensfällen und in der Entwicklung einer maßgeschneiderten analytischen Antwort.

 

Info

Es gibt wieder einen neuen Newsletter

Die Magie des Beraha!
 

Manchmal begegnet man fremdartig anmutenden Fachbegriffen. Umso spannender ist es dann hinter die Fassade zu blicken und zu erfahren, was es damit auf sich hat. Im Falle des Beraha begeben wir uns in die Welt des Edelstahls. Lesen Sie mehr dazu in unserer neuesten NEWS !

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr ACL-Team

P. S.: Die neusten, informativen Newsletter und das Newsletterarchiv finden Sie unter ACL NEWS.

Erfolgreiche Reakkreditierung

Neues vom QM-System: Erneute erfolgreiche Reakkreditierung

Zur Weiterführung der seit 2003 bestehenden Akkreditierung erfolgte im Oktober 2016 die Begutachtung durch die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle).

Mit der Aushändigung der Urkunde im Januar 2017 wurde bestätigt, dass die Fa. ACL GmbH die Kompetenz nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 besitzt, Prüfungen in den in der Urkunde festgelegten Bereichen durchzuführen.  

pdf Urkunde

pdf Verfahren

 

Kontaktieren Sie uns

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER